Sie sind nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

zur unterstützung...

Amazon;

Guten Tag lieber Gast, um »ImHeim.net« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren.
Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

KIKIBO

Super Moderator

  • »KIKIBO« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 568

Registrierungsdatum: 8. Mai 2011

Level: 54 [?]

Erfahrungspunkte: 19 171 640

Nächstes Level: 22 308 442

Danksagungen: 10938

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 19:26

Medikamentenversuche an Heimkindern

Eigentlich nichts Neuees - aber im Moment wird es wieder hochgekocht. Nur werden auch diesmal daraus keine Konsequenzen für die Ehemaligen gezogen - leider.

Zitat

Ein unterdrücktes und verdrängtes Kapitel der Heimgeschichte
Arzneimittelstudien an Heimkindern

Sylvia Wagner
1. Einleitung
Obwohl ehemalige Heimkinder immer wieder berichteten, dass ihnen in den Erziehungseinrichtungen in dem Zeitraum von 1950 bis etwa Mitte der 1970er Jahre zum Teil über Jahre sedierende Arzneimittel verabreicht wurden, ist dieser Aspekt der Heimgeschichte bisher nur ansatzweise aufgearbeitet worden. Einige der Betroffenen äußerten die Vermutung, dass an ihnen Arzneimittelstudien durchgeführt worden seien. Als der Runde Tisch Heimerziehung (RTH) im Jahre 2009 seine Arbeit aufnahm, forderten ehemalige Heimkinder deshalb, dass auch das Thema Arzneimittel dort Beachtung finden sollte. Dies wurde jedoch abgelehnt. ..... weiter lesen
Quelle: ,,,,,,,,,,,,,http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/…agner_Heime.pdf

Medikamentenversuche an Heimkindern auch in NRW
http://www1.wdr.de/nachrichten/medikamen…kinder-100.html

Medikamentenstudien mit Schleswiger Heimkindern
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig…mkinder168.html

Medikamententests Das lange Leiden nach dem Kinderheim
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnos…-a-1075196.html

Signatur von »KIKIBO«
Lebe im Heute
Gestern ist vorbei - Morgen kommt erst



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Glöckchen (19.10.2016), christel44 (19.10.2016)

Glöckchen

Erleuchteter

Beiträge: 10 987

Level: 55 [?]

Erfahrungspunkte: 24 481 992

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3926

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 20:06

Gottsei Dank gab es das bei uns im Heim nicht, wir wurden noch mit alten Hausmitteln behandelt
Signatur von »Glöckchen« gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten



-Marie von Ebner-Eschenbach

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

christel44 (19.10.2016)

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Counter:

Hits heute: 18 512 | Hits gestern: 19 881 | Hits gesamt: 4 979 181 | Hits Tagesrekord: 24 022 | Hits gesamt: 4 979 181 | Hits pro Tag: 2 250,42 | Klicks heute: 26 684 | Klicks gestern: 30 325 | Klicks gesamt: 109 197 577 | Klicks Tagesrekord: 305 227 | Klicks pro Tag: 49 353,64 | Alter (in Tagen): 2 212,55 | Gezählt seit: 2. Juni 2011, 10:48 |